Es liegt in unserer Hand: Rückblick auf unseren onlineTalk am 28.11.2022

In einer kleinen Runde haben wir uns wieder dem wohl nie langweilig werdenden Thema Geld genähert und interessante Gesprächspartner gehabt. Ein großer Dank geht an Vivian Aé mit ihrer Finanzberatung, Sandra Löwe als Mentaltrainerin und Daniela Dreißig, die Leiterin von Madame Moneypenny Meet-up in Leipzig. Das Thema ließ diese drei Frauen nicht mehr los, sodass sie teilweise über ihre eigenen Interessen heraus Menschen auf der finanziellen Ebene helfen, sei es die mentale Einstellung als auch die glasklare Vermittlung von wertvollem Wissen und damit Wege in die Unabhängigkeit aufzeigen.

Mitten in der Weihnachtszeit und am Ende des Jahres wollen wir uns ganzheitlich dem Thema Geld widmen. Im Rahmen unseres eTalks machten sich unsere Gäste miteinander vertraut, wir haben den Verein und die heutigen Talkgäste vorgestellt.

Daniela Dreißig

Wir lernten so die Gruppe Madame Moneypenny mit der Auffassung, finanzielle Bildung, auf eigenen Beinen stehen und unabhängig sein, kennen und sind begeistert, mit welchem Engagement Daniela Dreißig von ihren Erfahrungen berichtet. Es sind die vielen kleinen Schritte, die manchmal schon nach einem Jahr große Veränderungen bewirken können.

Diese Gruppe besticht nicht durch umfangreiches Fachwissen und die Werkzeuge, diese in der Praxis umzusetzen, sondern inspiriert durch ihre Protagonisten: Frauen, die man gern auf der persönlichen Ebene kennenlernt, sich gegenseitig unterstützt und motiviert. Manchmal erwachsen daraus fruchtbare Freundschaften.

„Häufig sitzen wir in einem selbst gebauten Gedankenkäfig.“

Sandra Löwe

Sandra Löwe zeigte uns auf, wie wir uns selbst sabotieren, weil wir an den von uns sehnlichst gewünschten Erfolg nicht glauben. Die Ursachen sind vielfältig. Vor allem in der Kindheit, aber auch später durch Freund und Arbeitskollegen werden so manche Ziele zu Hirngespinsten degradiert. Aber es geht auch anders. Glaube nicht alle deine Gedanken und vor allem: Schreib sie auf. Mach Dir bewusst, wie du wirklich über Erfolg, Geld und finanzielle Unabhängigkeit denkst.

„Fang an, eine Art Tagebuch zu schreiben über den finanziellen Zustand, den Du erreichen möchtest. Das Unterbewusstsein lässt sich so beeinflussen und Glaubenssätze, die dich hindern, finanziell unabhängig zu sein, auflösen bzw. umwandeln.“

Vivian Aé

Vivian Aé deckt mit ihrem Wissen über Absicherung und Strukturierung den Bereich ab, den jeder für sich selbst entscheiden muss. Kreise ein, wo du Versorgungslücken und Engpasse hast. Sie unterstützt dich dabei, diese zu erkennen und individuell abzudecken.

Finanzplanung, Vorsorge, Vermögensaufbau und persönliche Weiterentwicklung.

Mein besonderes Augenmerk liegt auf der Beratung der modernen Frau. Hier sieht Vivian ihre Aufgabe darin, Frauen zu ermuntern, sich mit ihren Finanzen auseinanderzusetzen und sich nicht ausschließlich auf die Männer zu verlassen. Sie möchte Frauen die Scheu vor der Thematik nehmen.

„Kleiner Tipp am Ende: Schaut auf Eure Einnahmen und Ausgaben und inwiefern der Gewinn Einfluss auf Eure Steuergrenzen und den Steuerabzug haben. Am Ende ist es der Weihnachtsbaum, den Ihr als Deko verbucht, der Euch das Züngchen an der Waage ist.“

Hier wertvolle weiterführende Verweise:

Wenn Du glaubst, Frauen zu kennen, für die wir interessant sein könnten, dann teile diese Seite mit ihr.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Cordula Maria Grahl | Fotografin & Webdesignerin

1. Stellvertreterin des Vorstandes

Weitere Artikel

Neu: Wirtschaftsfrauen RegioTreff

Ihr habt euch mehr Raum für Austausch untereinander und regelmäßigere Treffen in den Regionen gewünscht. Daher führen wir nun in ausgewählten Regionen unser neues Veranstaltungsformat ein: die RegioTreffs.

Weiterlesen »

Rückblick auf unser Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Leipzig am 21.10.2022

Unterstützung, Sichtbarkeit und Netzwerken – das sind unsere Kennwerte. Dass das nicht nur Theorie ist, sondern auch gelebt wird, zeigte die kleine Arbeitsgruppe aus Juliane Helbig, Birgit Gutmann und Antje Renz, die uns spontan wundervolle handgeschriebene Tischkärtchen bastelte. Sie verliehen der Veranstaltung einen ganz persönlichen und wertschätzenden Charakter.

Weiterlesen »

Sächsischer Gründerinnenpreis 2022

„In Sachsen geht gerade mal ein Viertel aller Neugründungen von Frauen aus. Da muss unsere Politik ansetzen. Wir dürfen das Potential der Frauen in Sachsen nicht liegenlassen.“
Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Katja Meier.

Weiterlesen »