Jahresrückblick 2021 – Ein Jahr voller Überraschungen

Nach unserer Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Krise in 2020 nutzten wir das „erste Meet&Work 2021“, um gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Ergebnisse auszuwerten und für den Termin mit dem Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaats Sachsen, Martin Dulig, vorzubereiten.

Start unserer Vernetzung in die Politik

2021 01 19 Duhlig Meeting Wirtschaftsminister

Am 19. Januar 2021 war es dann soweit, und in kleiner Runde trafen wir uns mit dem Herrn Dulig zu einem Arbeitstermin. Die Atmosphäre war offen und konstruktiv, fast schon familiär und wir erhielten viele Anregungen und Kontakte.

So sind wir seitdem in der Corona-Konferenz der Verbände und Vereine mit dem Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) vertreten, und unsere Mitglieder erhalten einen regelmäßigen Newsletter mit den neuesten Corona Informationen durch unsere Vorstandsvorsitzende Cornelia Heinz.

Vielfältige Inputs während sechs Meet&Works

In 2021 setzten wir unsere Reihe der Online Veranstaltungen fort. Wir führten sechs großartige, überregionale Meet&Works mit vielen Wirtschaftsfrauen unter anderen mit folgenden Themen durch:

Zum Nachlesen und auch zum Nachschauen auf YouTube gibt es hier unsere Zusammenfassungen sowie Videomitschnitte.

Intensiver Austausch während drei „eTalks“
Zoom Meeting 22.09.2021 09 47 15

Bei unserem Online-Format „eTalk” haben wir verschiedene Expertinnen eingeladen, und diese gaben uns 2021 einen Rundum-Überblick zu folgenden Themen:

Endlich wieder persönlich treffen bei unseren Frühstücken
Wirtschaftsfrauen Leipzig Nancy Glor 061 sw web

Trotz Corona haben wir es in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Altenburg und Bautzen geschafft, uns zu unseren beliebten Frühstücksveranstaltungen zu treffen. Auf denen stellen wir unseren Verein vor, geben Frauen die Möglichkeit, sich intensiv mit anderen Mitgliedern und Interessentinnen auszutauschen und bieten ihnen eine Bühne für Kurz-Workshops und Impulsvorträge.

Laudation zur Verleihung des Gründerinnenpreises

Der Gründerinnenpreis ist eine Auszeichnung für erfolgreiche sächsische Unternehmerinnen, die ein junges kleines oder mittelständisches Unternehmen führen. Ziel des jährlich vergebenen Preises ist es, die Existenzgründung von Frauen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Spannende Interviews mit unseren Mitgliedern

Seit einigen Monaten führen wir exklusive Dialoge mit unseren Mitgliedern. Diese Interviews haben ihren ganz eigenen Reiz. Uns ist diese Art der Authentizität sehr ans Herz gewachsen. Wir geben so im Dialog unseren Mitgliedern die Möglichkeit, kurz und knackig oder ausführlich über ihre Arbeit, ihr Leben und Wirken zu sprechen. So kommen wir nunmehr auf 14 Interviews, die es in sich haben. Zwischen 6 und 18 Minuten spannender Gesprächsstoff erleben wir Frauen (fast) hautnah und hören tiefgreifende Lebensgeschichten und Weisheiten.

Crowdfunding „Wir erwecken“

Worauf wir auch besonders stolz sein dürfen, ist das Crowdfunding „Wir erwecken“. Dieses Projekt beinhaltet die liebevolle und aufwändige Restaurierung der Grabstätte der Familie Bulnheim. Diese Spendensammlung hat in kürzester Zeit mehr Einnahmen generiert als für die Umsetzung der Ziele notwendig sind.

Messe „DRESDNER WEITSICHT“
09302021 die wirtschaftsfrauen messe dresdner weitsicht 125 web

Außerdem nahmen wir an der Messe DRESDNER WEITSICHT teil. Dort versammeln sich nicht nur Unternehmer und Firmen, sondern auch andere Netzwerke wie der BNI und der BVMW. Eine solche Messe bietet in idealer Umgebung über mehrere Tage eine intensive Plattform zum Austausch untereinander und mit potentiellen Konsumenten und Geschäftspartnern. Erstmalig war es möglich, dass sich mehrere Aussteller zusammentun können, und so hatten wir die Stiftung „Glückliche Kinder, starke Menschen“ und die Vereine „Toastmasters“ sowie „Sonnenstrahl e.V. Dresden“ mit an Bord.

Wir sind gewachsen

Für die Organisation unserer regionalen Frühstücke und zur Betreuung unserer Mitglieder sind wir auf nun fünf Regionalkoordinatorinnen in den Regionen Dresden, Leipzig, Bautzen, Chemnitz und Altenburg angewachsen und haben auch Verstärkung im Bereich Social Media.

Lerne hier unser ganzes Team kennen und finde deine Ansprechpartnerin vor Ort für deine Fragen und Wünsche an den Verein.

Zukunftswünsche

Wir wünschen uns für 2022 mehr Aktion und Interaktion seitens unserer Mitglieder auf unserer Website als Bühne für ihr Wirken. Frag nach einem Interview, wenn wir noch keines mit dir geführt haben, schreib einen Beitrag zu einem bestimmten Thema oder zu deinem Unternehmen. Veröffentliche Beiträge, Veranstaltungen oder Gesuche in unserem Newsletter. Zeige dich in Form eines. Inputs oder Impulsvortrages während unserer Frühstücksveranstaltungen oder unseren Online-Veranstaltungen. 

Diese Inhalte lieben nicht nur unsere Leser und andere Vereinsmitglieder, sondern auch die Suchmaschine Google. Auch könnt ihr so auf euren eigenen Kanälen interessante und aussagekräftige Inhalte mit eurer Gemeinschaft und eurem Kundenkreis teilen.

Josefine Foltin 400

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Josefine Foltin
Beratung, Projektmanagement & Organisationsentwicklung

Josefine ist Projektmanagerin und Beraterin für Projekte in den Bereichen Organisationsentwicklung, Change Management sowie (IT-) Innovations- und / oder Digitalisierungsprojekte. Zudem begleitete sie als Moderatorin Klausuren, Workshops, Strategie- oder Teamentwicklungen.

Weitere Artikel

Sächsischer Gründerinnenpreis 2022

„In Sachsen geht gerade mal ein Viertel aller Neugründungen von Frauen aus. Da muss unsere Politik ansetzen. Wir dürfen das Potential der Frauen in Sachsen nicht liegenlassen.“
Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Katja Meier.

Weiterlesen »

Trauermut 3 Online-Workshops

Der Sommer lässt los und der Herbst schmilzt entschlossen in die frei gewordenen Leerstellen hinein. Welch symbolischer Übergang der Jahreszeiten, der dem Trauer-Erleben ziemlich ähnlich scheint. Mit einem Mal wird das, was gerade noch voller Wärme, Leichtigkeit, Lebenskraft und Sattheit war, von Kälte, Schwere, nahender Dunkelheit und Vergänglichkeit ersetzt.

Weiterlesen »