Rückblick auf unser 2. Meet&Work am 17.02.2021

In vielen Fällen wird das Geld darüber entscheiden, ob eine Unternehmens-Existenz weiter besteht oder vom Markt verschwindet. Damit unseren Mitgliedern das nicht passiert, haben wir vier Expertinnen eingeladen.

Das Liebe Geld

Netzwerken trotz Pandemie – unsere „Meet&Work“-Online-Treffen sorgen dafür, dass wir in Kontakt bleiben und gleichzeitig wichtige Informationen austauschen. Das letzte Treffen stand ganz unter dem Zeichen Liquidität und Finanzierung. In vier verschiedenen Workshops gaben uns Expertinnen ganz kurz und knackig entscheidende Hinweise zu Förderungsmöglichkeiten, Bonitätsprüfungen, der Rechtslage bei Insolvenzen, Liquiditätsplanung und Factoring. 

Raum 1: Liquiditätsplanung für Solo-Selbständige

Steffi Krätzschmar, KS auditing GmbH

Wann stehen dir welche Geldmittel im Laufe des Jahres zur Verfügung? Diese Frage kannst du mit Hilfe der Liquiditätsplanung beantworten. Wie jedoch erstellt man diese und was gehört alles dazu? Diesen Fragen geht Steffi Kretzschmar nach.

Raum 2: drei einfache und effektive Tipps, wie Du Dich und Dein Unternehmen gut durch die Krise bekommst

Marion Kenklies, Einfach Recht bekommen

Dein Unternehmen ist nicht von Insolvenz bedroht? – Gut so!  Aber: die drohende Insolvenzwelle hat einen Domino-Effekt auf die Wirtschaft. Insolvente Unternehmer zahlen nicht mehr. Arbeitslose Mitarbeiter sparen. Marion Kenklies verrät dir in ihren Tipps wie du diese Situation meistern und dabei auch noch Geld sparen kannst. 

Raum 3: Mit Liquidität erhältst du die Flexibilität in deinem Unternehmen

Michaela Suchy, DVAG 

Seit gut einem Jahr halten wir durch. Dabei sind die Grenzen dessen, was finanziell ausgeglichen werden kann, bei vielen erreicht. Liquide Mittel, sprich Geld auf dem Konto werden daher immer wichtiger. Wie du dir diese z.B. mit Factoring, Abrechnung und Finanzierung sichern kannst und welche Rolle dabei Bonitätsauskünfte spielen, verrät Michaela Suchy. 

Raum 4: Aktuelle Corona-Hilfen für Selbständige im Überblick

Claudia Muntschick, KREATIVES SACHSEN

Claudia Muntschick berät Selbständige in der Kultur- und Kreativwirtschaft zu Fragen der unternehmerischen Orientierung. Sie gibt einen Überblick über aktuelle Corona-Hilfsprogramme und stellt auch kurz die Arbeit und Projekte von KREATIVES SACHSEN vor. 

Du möchtest beim nächsten Mal live dabei sein?

Das nächste Mal treffen wir uns online zum eTalk am 11. März 2021 um 17 Uhr mit dem Thema „Irgendwas mit Marketing“. Grenzenlos und ohne lange Anfahrt – alle Wirtschaftsfrauen aus Deutschland sind herzlich eingeladen!

Hast du noch weitere Anregungen? Kamen dir beim Lesen noch neue Gedanken? Oder willst uns jetzt noch an deinen Ideen teilhaben lassen? Dann Schreibe uns gern ein E-Mail!

Beate Boeker 400l

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Beate Boeker, Boeker Marketing

Beate Boeker bringt die Vorteile Deiner Produkte oder Deiner Dienstleistung auf den Punkt — und zwar so, dass Deine KundInnen in kürzester Zeit verstehen, was Dich ausmacht. Sei es durch Konzepte, Strukturen oder Texte, die USA-Today-Bestseller-Autorin hilft pragmatisch und schnell, bis Dein Marketingauftritt perfekt aufgesetzt ist.

Weitere Artikel

Neu: Wirtschaftsfrauen RegioTreff

Ihr habt euch mehr Raum für Austausch untereinander und regelmäßigere Treffen in den Regionen gewünscht. Daher führen wir nun in ausgewählten Regionen unser neues Veranstaltungsformat ein: die RegioTreffs.

Weiterlesen »

Es liegt in unserer Hand: Rückblick auf unseren onlineTalk am 28.11.2022

In einer kleinen Runde haben wir uns wieder dem wohl nie langweilig werdenden Thema Geld genähert und interessante Gesprächspartner gehabt. Ein großer Dank geht an Vivian Aé mit ihrer Finanzberatung, Sandra Löwe als Mentaltrainerin und Daniela Dreißig, die Leiterin von Madame Moneypenny Meet-up in Leipzig. Das Thema ließ diese drei Frauen nicht mehr los, sodass sie teilweise über ihre eigenen Interessen heraus Menschen auf der finanziellen Ebene helfen, sei es die mentale Einstellung als auch die glasklare Vermittlung von wertvollem Wissen und damit Wege in die Unabhängigkeit aufzeigen.

Weiterlesen »

Rückblick auf unser Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Leipzig am 21.10.2022

Unterstützung, Sichtbarkeit und Netzwerken – das sind unsere Kennwerte. Dass das nicht nur Theorie ist, sondern auch gelebt wird, zeigte die kleine Arbeitsgruppe aus Juliane Helbig, Birgit Gutmann und Antje Renz, die uns spontan wundervolle handgeschriebene Tischkärtchen bastelte. Sie verliehen der Veranstaltung einen ganz persönlichen und wertschätzenden Charakter.

Weiterlesen »