12 Weltmomente danken den Wirtschaftsfrauen!

Seit November 2020 bin ich mit den `12 Weltmomenten´ Mitglied bei den Wirtschaftsfrauen Sachsen – einem starken Netzwerk von Unternehmerinnen des Freistaats. Doch bevor ich den Champagner heraushole, möchte ich zunächst einmal herzlich danke sagen, denn: ohne die Wirtschaftsfrauen hätte es die 12 Weltmomente nie gegeben!

Anfang März 2020 besuchte ich eine spannende Veranstaltung des Netzwerks und führte ein inspirierendes Gespräch mit einer der der Gründungsmitgliederinnen Anja Gena. Ich erzählte der Initiatorin der „Stadtspiel (Ver-) Führung Dresden“ von meiner vagen Idee, etwas aus meinen zahlreichen Reisen durch fast 80 Länder und den fotografischen Eindrücken davon zu entwickeln. Sie sagte: „Fang einfach an, mach einen Etsy-Shop auf und schau, was passiert!“

Bald darauf kam Corona, zahllose Anträge und etliche Online-Gesprächsrunden mit Gleichgesinnten. Eine dieser Gesprächsrunden führte ich mit den Wirtschaftsfrauen Cornelia Heinze & Kathleen Prautzsch wobei im Nebensatz die Zauberformel „BAFA – Unternehmensberatung zu 100% gefördert“ fiel. Das war genau das Puzzleteil, das mir zur Umsetzung meiner Idee fehlte. Noch am Gründonnerstag beantragte ich erfolgreich die Förderung und arbeitete wochenlang unermüdlich und mit beratender Unterstützung an meiner Idee.
Im August erfolgte dann die Geburt der 12 Weltmomente, welche seitdem zahlreich in die Welt versandt wurden. Und auch dabei unterstützen mich die Wirtschaftsfrauen wieder, denn sie sind nun vertreten bei Beatrix Creutzburgs lokalschenken.de und auf dem digitalen Weihnachtmarkt des Vereins. Natürlich stehen die 12 Weltmomente auch bei Anja Gena im Laden und freuen sich mit den Schnitzeljagd-Boxen.

Ich bin gespannt, wo die weitere Reise mit den Wirtschaftsfrauen noch hingeht, doch eins ist sicher: mit den inspirierenden Ladies an meiner Seite wird die Reise spannend!

Weitere Artikel

Sächsischer Gründerinnenpreis 2022

„In Sachsen geht gerade mal ein Viertel aller Neugründungen von Frauen aus. Da muss unsere Politik ansetzen. Wir dürfen das Potential der Frauen in Sachsen nicht liegenlassen.“
Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Katja Meier.

Weiterlesen »

Trauermut 3 Online-Workshops

Der Sommer lässt los und der Herbst schmilzt entschlossen in die frei gewordenen Leerstellen hinein. Welch symbolischer Übergang der Jahreszeiten, der dem Trauer-Erleben ziemlich ähnlich scheint. Mit einem Mal wird das, was gerade noch voller Wärme, Leichtigkeit, Lebenskraft und Sattheit war, von Kälte, Schwere, nahender Dunkelheit und Vergänglichkeit ersetzt.

Weiterlesen »