23.05.2019 | Gedanken zum Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Kamenz

Zum ersten Mal fand das Format unseres Wirtschaftsfrauen Frühstücks außerhalb von Dresden statt. Wir luden großartige Unternehmerinnen und Geschäftsführerinnen aus der Umgebung Bautzen, Pulsnitz, Kamenz ein und fanden in den Geschäftsräumen der Kamenzer Fotografin Henriette Braun zusammen.

23.05.2019 | Gedanken zum Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Kamenz

Zum ersten Mal fand das Format unseres Wirtschaftsfrauen Frühstücks außerhalb von Dresden statt. Wir luden großartige Unternehmerinnen und Geschäftsführerinnen aus der Umgebung Bautzen, Pulsnitz, Kamenz ein und fanden in den Geschäftsräumen der Kamenzer Fotografin Henriette Braun zusammen. Ein herzliches Dankeschön geht an Dich und wir freuen uns, dass es auch aufgrund der Resonanz weitere Frühstücke in Kamenz geben wird.

Eine sympathische Runde mit 17 Frauen, aufgeschlossen, neugierig, voller Erwartungen. Verschiedene Inhalte belebten die Netzwerkrunde.  Die Gastgeberin Henriette Braun beschrieb, wie sie mutig von der Goldschmiedin im Familienunternehmen zur Fotografie kam und wir alle konnten ihre Leidenschaft dafür förmlich spüren.

Der Vortrag von Grit Böss gab Denkanstöße für nachhaltiges Leben und Arbeiten und für die Konzentration auf das Wesentliche, nämlich auf uns selbst. Wir hörten Erfahrungsberichte aus dem Alltag von Familienbetrieben und der Vorstand stellte den Verein anhand der zu bewältigenden Aufgaben im Bereich Marketing und Netzwerken vor und ließ das Vereinsleben der letzten Monate und Jahre für die Interessentinnen Revue passieren.

Nachfolgend ein paar Impressionen vom Vormittag, der wieder viele neue Eindrücke und Erkenntnisse mit sich brachte.

Fotos: Cordula Maria Grahl

Weitere Artikel

Sächsischer Gründerinnenpreis 2022

„In Sachsen geht gerade mal ein Viertel aller Neugründungen von Frauen aus. Da muss unsere Politik ansetzen. Wir dürfen das Potential der Frauen in Sachsen nicht liegenlassen.“
Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Katja Meier.

Weiterlesen »

Trauermut 3 Online-Workshops

Der Sommer lässt los und der Herbst schmilzt entschlossen in die frei gewordenen Leerstellen hinein. Welch symbolischer Übergang der Jahreszeiten, der dem Trauer-Erleben ziemlich ähnlich scheint. Mit einem Mal wird das, was gerade noch voller Wärme, Leichtigkeit, Lebenskraft und Sattheit war, von Kälte, Schwere, nahender Dunkelheit und Vergänglichkeit ersetzt.

Weiterlesen »