Absicherung als Unternehmerin

Kennst Du das Gefühl, Du willst mit Deinem Geschäft endlich durchstarten oder bist schon einige Zeit selbständig. Ab und zu jedoch schwingt da eine Energie mit, die Dich ausbremst. Du wachst nachts auf oder kommst gar nicht erst in den Schlaf, weil Du grübelst: was ist, wenn ich es nicht schaffe? Was passiert eigentlich, wenn ich mal krank bin. Und Dich quält auch das Thema der Altersarmut.

Du wünschst Dir hier dringend eine Lösung für Deinen Einkommens- und Existenzschutz.

Ich stelle mich in Deine Schuhe und erarbeite Dir verschiedene Lösungsstrategien. Ich diene Dir dabei von Frau zu Frau auf allen Ebenen.

Ich liebe für mich in meiner Selbständigkeit das Thema Vollverantwortlichkeit. Wie meine ich das? In Deinem Fall als Unternehmerin sollte Dir quasi bewusst sein, was Dich von einer Arbeitnehmerin mit einem Brutto- und Nettogehalt unterscheidet. Anbei für Dich zur Sensibilisierung eine kleine Checkliste für die wichtigsten Themen, die Du einmal konzentriert für Dich durchdenken darfst:

Wir alle sind doch nicht nur deshalb selbständig, weil wir keine Lust haben, unseren Jahresurlaub für das kommende Jahr bereits im November einzureichen. Es kann doch nicht sein, dass wir schlechter abgesichert sind, als unsere angestellten Mitarbeiter. Wo wir doch die Verantwortung für die gesamte Firma tragen? Das ist doch unlogisch.  Ja, diese Themen sind zeitintensiv und es gibt dabei so einige Knoten zu lockern und lösen. Aber es gehört zur Vollverantwortung unbedingt dazu. Bitte schiebe es nicht Jahr für Jahr vor Dir her.

Nimm mich mit ins Boot! Wie?

 Ich beantworte Deine aktuellen Fragen und wenn Du magst, schaue ich mir Deine gesamte Vertragslandschaft an und erstelle ein Gutachten. Dies zeigt Dir ganz übersichtlich und auf den Punkt gebracht:

Termin (auf Anfrage)

Yvonne Petschow

Yvonne Petschow

Yvonne Petschow ist spezialisiert auf die versicherungsrechtlichen Belange von Unternehmerinnen, speziell von Müttern als Unternehmerinnen.

Hier verfügt sie nicht nur über tiefgreifende Kenntnisse, sondern auch über den steuerrechtlichen Hintergrund, der bei der Wahl der jeweiligen Altersvorsorge eine wichtige unternehmerische Rolle spielt.

Gerade im Kleinverdienerbereich ist eine ausreichende Rentenversicherungsabsicherung notwendig, um der Altersarmut entgegen zu wirken.

Weitere Artikel

Neu: Wirtschaftsfrauen RegioTreff

Ihr habt euch mehr Raum für Austausch untereinander und regelmäßigere Treffen in den Regionen gewünscht. Daher führen wir nun in ausgewählten Regionen unser neues Veranstaltungsformat ein: die RegioTreffs.

Weiterlesen »

Es liegt in unserer Hand: Rückblick auf unseren onlineTalk am 28.11.2022

In einer kleinen Runde haben wir uns wieder dem wohl nie langweilig werdenden Thema Geld genähert und interessante Gesprächspartner gehabt. Ein großer Dank geht an Vivian Aé mit ihrer Finanzberatung, Sandra Löwe als Mentaltrainerin und Daniela Dreißig, die Leiterin von Madame Moneypenny Meet-up in Leipzig. Das Thema ließ diese drei Frauen nicht mehr los, sodass sie teilweise über ihre eigenen Interessen heraus Menschen auf der finanziellen Ebene helfen, sei es die mentale Einstellung als auch die glasklare Vermittlung von wertvollem Wissen und damit Wege in die Unabhängigkeit aufzeigen.

Weiterlesen »

Rückblick auf unser Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Leipzig am 21.10.2022

Unterstützung, Sichtbarkeit und Netzwerken – das sind unsere Kennwerte. Dass das nicht nur Theorie ist, sondern auch gelebt wird, zeigte die kleine Arbeitsgruppe aus Juliane Helbig, Birgit Gutmann und Antje Renz, die uns spontan wundervolle handgeschriebene Tischkärtchen bastelte. Sie verliehen der Veranstaltung einen ganz persönlichen und wertschätzenden Charakter.

Weiterlesen »